Das Smartphone selber reparieren – mit diesen Werkzeugen gelingt es

Smartphones kosten Geld. Deshalb ist es kein Wunder, dass man es bei einem Defekt nicht sofort ersetzt, sondern sich zunächst einmal mit dem Gedanken an eine Reparatur befasst. Obwohl die Geräte äußerst filigran konstruiert sind und die meisten Bauteile an sich kaum mehr reparabel sind, führt der Aufbau aus vorgefertigten Einzelkomponenten dennoch dazu, dass sich viele Defekte durch den Austausch des beschädigten Teils leicht beheben lassen. Allerdings ist dazu das richtige Werkzeug erforderlich. Hier erfährst Du, welches Werkzeug Du Dir unbedingt zulegen solltest, bevor Du Dich an die Reparatur Deines Smartphones wagst.

Wann macht die Do-it-Yourself-Reparatur des Smartphones überhaupt Sinn?

Bevor Du Dich daran setzt, dein Smartphone zu reparieren, solltest Du Dir ein paar Gedanken dazu machen, ob die Reparatur in Deinem Fall tatsächlich sinnvoll ist. Zwar finden sich in einschlägigen Medien zahlreiche Anleitungen, Tutorial und Leitfäden, mit denen die Reparatur angeblich jederzeit kinderleicht von der Hand geht. Weiterlesen »

Das musst du über Schraubensicherungen wissen:

Schrauben begegnen uns immer wieder, sei es im Hobbykeller, in der Garage oder auch „nur“ im Haushalt. Solide verbinden sie unterschiedlichste Teile und lassen sich auf Grund ihrer Gewinde beliebig öffnen und schließen. Problematisch wird es aber immer dann, wenn sich eine Schraube unbeabsichtigt löst. Die Folgen können lästig, problematisch oder sogar richtig gefährlich sein. Damit genau das nicht geschieht, wurde die Schraubensicherung entwickelt.

Warum müssen Schrauben gesichert werden?

Zunächst einmal stellt sich Dir sicherlich die Frage, warum man eine Schraube überhaupt sichern muss. Nachdem man sie fest angezogen hat, sollte sie doch eigentlich halten, oder etwa nicht? Weiterlesen »

Wie du mit bewährte Verfahren und (Haus-) Mitteln Schrauben entrostest

Ob Holzschrauben, Schrauben mit Feingewinde oder Sonderschrauben für individuelle Verwendungen – immer wieder kommt es sicherlich vor, dass Du in deine Schraubenkiste greifst und an der einen oder anderen Schraube Rost feststellst. Was ist nun zu tun? Dürfen die Schrauben noch verwendet werden? Und wie entrostet man eine Schraube richtig? Hier erfährst Du die Antworten!

Die Verwendung rostender Schrauben

Bevor Du Dich mit dem Thema der Entrostung von Schrauben überhaupt intensiver befasst, solltest Du Dir die Frage stellen, ob denn eine rostige Schraube überhaupt entrostet werden muss, oder ob sie eventuell sogar mitsamt ihrem Rost eingedreht werden kann. Für diese Abwägung kannst Du recht einfach nach dem Ausschlussverfahren vorgehen:

  1. Die Art des Rosts: Sitzt der Rost im eigentlichen Material der Schraube, solltest Du unbedingt entrosten. Denn der Rost schwächt die Schraube und kann dazu führen, dass sie ihre vordefinierte Kraftübertragung nicht mehr erbringen kann.
  2. Weiterlesen »

Schraubenzieher magnetisieren – wie und warum?

Gerade bei der Arbeit an schwer zugänglichen Stellen, über Kopf oder auch nur mit besonders kleinen Schrauben ist es immer wieder ein Ärgernis. Die angesetzten Schrauben rutschen vom Schraubenzieher ab und verschwinden im Nirgendwo. Damit genau das nicht passiert, halten magnetische Schraubenzieher die Schrauben so lange in Position, bis sie eingedreht sind und von sich aus Halt im Gewinde haben. Aber auch normale Schraubendreher lassen sich recht einfach selbst magnetisieren, um dieselbe Wirkung zu erzielen.

Die Voraussetzungen

Damit das Vorhaben gelingt, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Das betrifft sowohl den eigentlichen Schraubendreher, als auch die nötigen Hilfsmittel.

Der Schraubenzieher

Damit das Magnetisieren überhaupt funktionieren kann, muss das Material des Schraubenziehers magnetisch sein. Zunächst wirst Du Dir sicher sagen, dass das doch ohnehin immer der Fall ist. In der Tat sind die meisten dieser Werkzeuge aus Eisen, oder viel mehr seiner gehärteten Form – dem Stahl, hergestellt. Weiterlesen »

Schrauben einfetten – warum, wie und womit?

Immer wieder sieht man, dass Handwerker und Monteure Schrauben vor dem Eindrehen einfetten. Aber welches Ziel verfolgen sie damit? Den Grund für Fett an Schraubengewinden, sowie alles Wissenswerte rund um das Thema Einfetten von Schrauben findest du im Folgenden.

Die Funktion von Fett an Schrauben

Verfolgst Du die angeregten Diskussionen rund um das Thema Schrauben, oder vielmehr Schraubengewinde fetten in verschiedenen Fachforen im Internet, so findest Du unzählige Gründe, warum man eine Schraube unbedingt einfetten sollte, aber auch, warum man nie im Leben Fett an ein Schraubengewinde bringen darf.

Unabhängig von den verschiedenen Argumentationen gibt es einige hieb- und stichfeste Gründe, warum Fett an der Schraube tatsächlich sinnvoll ist:

  • Rost: Gerade bei Schrauben aus nichtedlen Metallen, oder ohne schützende Beschichtung, kann Rost dazu führen, dass das Gewinde durch Rostpartikel extrem rau ist und das Eindrehen erheblich erschwert wird. Mit etwas Fett am Gewinde ermöglichst Du dennoch ein leichtes und kraftsparendes Eindrehen.
  • Weiterlesen »

Ein Knarren-Ring Maulschlüssel Satz von HAZET

Schraubenschlüssel gehören für jeden Handwerker, egal ob Profi oder Hobbybastler, zum unverzichtbaren Werkzeug. In dieser Kategorie gibt es jedoch enorme Qualitätsunterschiede. Billige Produkte sind schnell ausgeleiert und ihr Geld nicht wert, während Werkzeuge der Marke HAZET weltweit für ihre gute Qualität bekannt sind und von Profis benutzt werden.

Welche Eigenschaften zeichnen den HAZEZ 606/5 Knarren Ring-Maulschlüssel Satz aus?

Der Satz besteht aus insgesamt 5 Schlüsseln, die aus rostfreien Chrom-Vanadium Werkzeugstahl hergestellt wurden. Eine Seite jedes Schlüssels ist ein Maulschlüssel, die andere Seite ein Ringschlüssel. Die Ringschlüssel sind mit einer Ratschenfunktion mit einem Umschalthebel ausgestattet. Der HAZET Schlüsselsatz 606/5 ist für metrisches Gewinde bestimmt. Die Schlüssel haben die Größen 8, 10, 13, 17 und 19. Weiterlesen »

Gedore Werkzeuge vorgestellt

Viele Profis kennen das Problem: Der deutsche Markt wird mit Handwerkszeug geradezu überschwemmt. Die Hersteller bewerben ihre Erzeugnisse mit vollmundigen Versprechen, dass sie die besten wären. In der Praxis erweisen sich diese Versprechen aber als falsch. Anders bei Gedore Werkzeug. Die Produkte des deutschen Herstellers, der bis heute seinen Stammsitz in Remscheid hat, sind seit Hundert Jahren auf der ganzen Welt bekannt und begehrt.

Profis und leidenschaftliche Heimwerker wissen ihre Qualität und Langlebigkeit zu schätzen und sind bereit, dafür auch einen höheren Preis zu bezahlen. Einige der populärsten Produkten von Gedore stellen wir dir hier vor:

1. Gedore Doppelmaulschlüsselsatz

Doppelmaulschlüssel gehören zur Grundausstattung jedes Handwerkers, gleich ob Profi oder Amateur. Bedingt durch ihre Form ermöglichen sie eine hohe Kraftübertragung, benötigen aber nicht so viel Platz beim Arbeiten wie Ringschlüssel. Doppelmaulschlüssel sind besonders effizient, weil die Köpfe der Werkzeuge für Schrauben, Weiterlesen »

Kupferpaste: was, wann, wo & wieviel?

Die Technik kenn heute für nahezu jedes Problem die passende Lösung. Viele dieser Lösungen in Form von Maschinen, Werkzeugen, oder sonstigen Hilfsmitteln, sind mittlerweile so weit verbreitet und so etabliert, dass sie es selbst in den Bereich der Heim- und Hobbyhandwerker geschafft haben. Ein solches Hilfsmittel ist die Kupferpaste. Obwohl sie zunächst unscheinbar daherkommt, ist sie für verschiedene Aufgaben zum unerlässlichen Hilfsmittel geworden und auch aus zahlreichen Hobbywerkstätten nicht mehr weg zu denken. Weiterlesen »

Was ist Kupferpaste?

Werkzeuge reinigen? Über Sinn oder Unsinn

Das Thema Reinigung und Sauberkeit war schon immer ein sehr kontroverses Thema. Was dem Einen zu schmutzig ist, kommt dem Anderen einem übertrieben peniblen Sauberkeitsfimmel nahe. Doch in vielen Bereichen ist Sauberkeit mehr als nur Optik und Wohlfühlen.

Gerade im technischen Bereich kann Sauberkeit entscheidend für die Funktionalität von Maschinen und Werkzeugen sein.

Doch wie reinigt man sein Werkzeug überhaupt richtig und welche Reinigungsarten können sogar negative Auswirkungen haben?

Warum sollte man Werkzeug überhaupt reinigen?

Gerade bei Werkzeug stellt sich schnell die Frage, wofür man es denn überhaupt einer Reinigung unterziehen sollte, so handelt es sich doch schließlich „nur“ um Werkzeug.

Weder ästhetische noch gestalterische Aspekte können daher für die Begründung einer Reinigungserfordernis herangezogen werden. Dennoch gibt es einige ganz reale Gründe, die tatsächlich dafür sprechen, dass Du Dein Werkzeug regelmäßig sauber machst.

  1. Schmutz, Öl,
  2. Weiterlesen »